Samstag, 11. Juli 2020
Notruf: 112

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 wird in erster Linie zur Brandbekämpfung eingesetzt, besitzt jedoch auch eine umfangreiche Beladung zur Technischen Hilfeleistung. Seine Ausrüstung umfasst einen Wassertank mit 2.000 Liter Inhalt sowie einen Vorrat von 125 Liter Schaummittel. Im Fahrzeugheck befindet sich eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von minütlich 3.000 Liter Wasser, bei einem Ausgangsdruck von 10 bar.

In Verbindung mit der an Bord befindlichen Schnellangriffseinrichtung kann unmittelbar nach Eintreffen an der Einsatzstelle mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Durch die im Mannschaftsraum verlasteten Atemschutzgeräte besteht die Möglichkeit, dass sich fünf Feuerwehrleute bereits auf der Einsatzfahrt mit diesen ausrüsten können. Für die Technische Hilfeleistung stehen den Einsatzkräften neben Kettensägen, einem pneumatischen Hebesatz und schwerem hydraulischem Rettungsgerät auch eine maschinelle Zugeinrichtung (Seilwinde) zur Verfügung.

Für die Ausleuchtung von Einsatzstellen besitzt das Fahrzeug neben dem integrierten, pneumatischen Lichtmast zusätzlich ein Stromerzeuger sowie verschiedenen Beleuchtungsgeräte.

 

 

 

Technische Daten zum Fahrzeug:

Fahrgestell:                                       Mercedes Benz Atego 1630

Aufbau:                                             Rosenbauer

Funkrufname:                                  23-48-10

Motorleistung:                                 221 kW / 300 PS

Zul. Gesamtmasse:                         16 Tonnen

Baujahr:                                            2019

Kabine / Besatzung:                        1 / 8

Pumpentyp:                                      FPN 10/3000

Löschwassertank:                            2000 Liter

Schaummitteltank:                          125 Liter

Besonderheiten:

  • Allison-Doppelwandler-Vollautomatikgetriebe
  • Allrad-Fahrgestell
  • Schleuderketten
  • 360° Kamera Brigade
  • Maschinelle Zugeinrichtung (Winde) Treibmatik Rotzler TR 030/7
  • Pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast
  • DIGIMATIC-Schaumzumischanlage
  • Fahrbare Ein-Person-Haspel mit Material zur Wasserentnahme und Fortleitung
  • Fahrbare Ein-Person-Haspel mit Verkehrssicherungsmaterial

Unser Leitsatz

Wir sind 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden pro Tag EHRENAMTLICH für die Bürger einsatzbereit!

FEUERWEHR GLEIDINGEN

Hildesheimer Straße 373
30880 Laatzen

Tel.: +49 (0)5102 3372 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.