Mittwoch, 21. August 2019
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mit sieben Punkten Vorsprung konnte die Gruppe aus Gleidingen die Laatzener Konkurrenten auf den zweiten Platz verweisen, während die Rethener Jugendfeuerwehr den dritten Platz belegte. Da es in diesem Jahr in der Jugendfeuerwehr Ingeln-Oesselse zu einem Personalengpass kam, konnte diese nur mit einer gemischten Gruppe antreten und somit nicht gewertet werden. Sie bekam einen Ehrenpokal für ihre Teilnahme. Die Disziplinen bestanden auch dieses Jahr wieder aus einem Schnelligkeitsteil bei welchem diverse Hindernisse wie Wassergraben, Leiterwand und  Tunnel gemeistert werden mussten, einem Fragenkatalog rund um das feuerwehrtechnische Wissen der Teilnehmer sowie aus einem Löschangriff, bei welchem drei mit Wasser gefüllte Tonnen mit Strahlrohren von einem Podest gespritzt werden mussten. Hierbei galt es so wenig Wasser wie möglich zu verbrauchen, da nur 500 Liter für alle drei Tonnen zur Verfügung standen.

Als Belohnung für die gewonnen Wettkämpfe bekam Gleidingens Jugendfeuerwehrwart Bernd Uhlenwinkel am selbigen Abend von seinen Jugendlichen noch eine neue, nur 6mm lange Frisur verpasst. Nachdem auch dieses geschafft war wurde dann im Gleidinger Feuerwehrhaus der erste Platz gebührend gefeiert.

Text: André Oestreich / Fotos: Bernd Uhlenwinkel

 

alt  alt

Die Wettkampfgruppe der Ortsfeuerwehr Gleidingen

alt     alt     alt

Pokalübergabe an die Jugendfeuerwehr Gleidingen


alt       alt

Jugendfeuerwehrwart Bernd Uhlenwinkel bekommt als "Belohnung" eine neue Frisur

Unser Leitsatz

Wir sind 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden pro Tag EHRENAMTLICH für die Bürger einsatzbereit!

FEUERWEHR GLEIDINGEN

Osterstraße 19
30880 Laatzen

Tel.: +49 (0)5102 3372 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!