Mittwoch, 24. April 2019
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Grundsteinlegung Feuerwehrhaus Gleidingen - Rethen (Leine)

Vor den Augen der Ortskommandos und Vertreterinnen und Vertretern von Politik und Verwaltung legten gestern die Ortsbrandmeister Denis Schröder und Thorsten Weinrich gemeinsam mit Bürgermeister Jürgen Köhne den Grundstein für das Feuerwehrhaus. Einige Gegenstände und Dokumente der Zeitgeschichte wurden in der Kupferrolle eingemauert: zwei Tageszeitungen, ein Satz aktueller Hartgeldmünzen, die Chronik „50 Jahre Stadtrecht Laatzen“, ein Plan des Feuerwehrhauses, die aktuellen Mitgliederlisten der Ortsfeuerwehren Gleidingen und Rethen sowie eine extra für diesen Anlass geprägte Münze „Heiliger Florian“ mit Gravur „Grundsteinlegung Feuerwehrhaus Gleidingen – Rethen (Leine) 20.8.2018“.

 Zuvor begrüßte Bürgermeister Köhne die Gäste und freute sich, dass der Bau schon weit fortgeschritten ist. „Bereits 12 Wochen nach dem 1. Spatenstich sind die Grundflächen gegossen und die Fahrzeughalle sowie die angrenzenden Räume bereits zu erkennen.“, so Köhne. Bislang gab es keine baulichen Verzögerungen und der Baufortschritt ist exakt im Zeitplan. Der Bau soll im Juli 2019 bezugsfertig sein. Zum Abschluss gaben die drei Grundsteinleger dem Vorhaben noch drei Wünsche mit auf den Weg: „Der Stein möge eine sichere Basis für ein gutes und tragbares Fundament sein.

Möge diese Baumaßnahme sicher und unfallfrei für alle Beteiligten zu Ende gebracht werden. Den Nutzern, insbesondere der Feuerwehr, möge das Haus Glück und Segen bringen.“, so Weinrich, Schröder und Köhne, nachdem der Polier den Grundstein fest eingemauert hat.

Für das gemeinsame Feuerwehrhaus an der Hildesheimer Straße sind ca. 5,3 Millionen Euro im Haushalt der Stadt Laatzen veranschlagt.

Text und Fotos: Pressemitteilung der Stadt Laatzen vom 21.08.2018 (Matthias Brinkmann)

 

Unser Leitsatz

Wir sind 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden pro Tag EHRENAMTLICH für die Bürger einsatzbereit!

FEUERWEHR GLEIDINGEN

Osterstraße 19
30880 Laatzen

Tel.: +49 (0)5102 3372 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!