Feuerwehr Gleidingen

retten ▪ löschen ▪ bergen ▪ schützen

Aktuelle Seite: Startseite Galerie 08.10.2011 / Tagesfahrt der Ortsfeuerwehr in den Harz

Pünktlich um 9 Uhr setzte sich der Bus mit den aktiven, passiven und fördernden Mitgliedern sowie der Alters- und Ehrenabteilung der Ortsfeuerwehr Gleidingen Richtung Harz in Bewegung. Das erste Ziel der diesjährigen Tagesfahrt war die Besichtigung des Museums und Besucherbergwerks Rammelsberg in Goslar. Dort angekommen wurde die Reisegruppe in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt und mit Sicherheitshelmen versehen, bevor es dann mit einer Grubenbahn 500 Meter tief in den Berg hineinging. Im inneren des Berges wurde den Teilnehmern bei einem geführten Rundgang das Leben der Kumpel unter Tage näher gebracht und erklärt, welche großen Anstrengungen unternommen werden mussten um das Erz abzubauen und ans Tageslicht zu befördern. Nachdem alle Mitglieder, sichtlich beeindruckt von der Arbeit der Kumpel, wieder aus dem Stollen des Bergwerks zurückgekehrt waren, ging es dann weiter in die Innenstadt von Goslar, wo ein üppiges Mittagessen geplant war.

Das zweite Ziel an diesem Nachmittag führte uns in die Nähe von Vienenburg, in das Klostergut Wöltingerode. Hier wurde die Reisegruppe in die hohe Kunst des Kornbrennens eingeführt und erklärt, welche Schritte notwendig sind um einen Doppelkorn zu brennen oder diesen zu veredeln. Natürlich durfte auch der praktische Bezug nicht fehlen, und so konnten die diversen Kreationen im Anschluss an die Führung in den Krypta des Klosterguts verkostet werden. Bevor sich die Mitglieder wieder auf den Rückweg nach Gleidingen machten, gab es zum Abschluss im Café des Klostergutes noch eine Kaffetafel mit verschiedenen Kuchenspezialitäten des Hauses.

Text: André Oestreich / Fotos: Yvonne Schmidt

 

alt

alt  alt

Aktuelle Seite: Startseite Galerie 08.10.2011 / Tagesfahrt der Ortsfeuerwehr in den Harz