Dienstag, 01. Dezember 2020
Notruf: 112
 

Ausgelaufene Betriebsstoffe

Einsatzort Details

Gleidingen, Oesselser Str.
Datum 01.10.2014
Alarmierungszeit 08:02 Uhr
Alarmierungsart Sirene und Digitale Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Gleidingen
Feuerwehr Ingeln-Oesselse
    Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug 8 (a.D.)
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Beim Rückwärtsfahren stieß ein Renault Master mit einem Lkw zusammen, wobei die Anhängekupplung des Renault Kastenwagen den Tank des Lkw beschädigte. Aus dem Leck traten ca. 200 bis 300 Liter Diesel aus, welche teilweise in die Kanalisation gerieten. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf dem Asphalt wurden mit 12 großen Säcken Ölbindemittel abgestreut. Für den in die Kanalisation gelaufenen Diesel wurde die unterer Wasserbehörde sowie die Stadt Laatzen verständigt, welche den Schmutzwasserkanal verschlossen und spülten. Der aufgerissene Tank wurde durch die Feuerwehr provisorisch abgedichtet. Das kontaminierte Ölbindemittel wurde von einer Spezialfirma aufgenommen und entsorgt.

     

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Unser Leitsatz

    Wir sind 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden pro Tag EHRENAMTLICH für die Bürger einsatzbereit!

    FEUERWEHR GLEIDINGEN

    Hildesheimer Straße 373
    30880 Laatzen

    Tel.: +49 (0)5102 3372 
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Social Media

    Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.