Sonntag, 15. September 2019
Notruf: 112

Während in den letzten Tagen kontrovers in den Medien über das Völkerball-Spiel diskutiert wurde, ließen die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadt Laatzen am vergangenen Sonnabend Taten folgen. Bei bestem Wetter trafen sich die Mitglieder der beiden Feuerwehrabteilungen aus Laatzen, Rethen, Gleidingen und Ingeln-Oesselse auf dem Sportplatz im Doppeldorf, um dort den Völkerball-Meister zu ermitteln.

Im Wechsel traten die einzelnen Gruppen der Kinder- und Jugendfeuerwehren gegeneinander an, bis am Schluss die Sieger feststanden. In beiden Fällen konnten sich die Gleidinger durchsetzten, gefolgt bei der Kinderfeuerwehr von den Rethener Feuerwehrstrolchen sowie bei der Jugendfeuerwehr von der zweiten Gleidinger Gruppe. Zur Siegerehrung waren neben dem stellvertretenden Regionsjugendfeuerwehrwart – Fachbereich Kinderfeuerwehr - Bernd Klepsch, dem Stadtjugendfeuerwehrwart Jan Kasten und der stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwartin – Fachbereich Kinderfeuerwehr – Jessica Rotter natürlich auch der Bürgermeister der Stadt Laatzen, Jürgen Köhne, erschienen. In seinen Grußworten lobte Köhne das sportliche Engagement und freute sich darüber, die Siegerehrung bei schönstem Sonnenschein vornehmen zu können. Für ihre langjährigen Verdienste in der Kinder- und Jugendfeuerwehr erhielt Jessica Rotter aus den Händen von Bernd Klepsch die Floriansmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr sowie Daniela Becker-Aselmeyer das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. Jan Kasten dankte allen Anwesenden für die Unterstützung und gratulierte den Siegern sowie den Geehrten. Das Völkerballturnier, welches als Ersatz für die Stadtpokalwettkämpfe der Feuerwehren der Stadt Laatzen stattgefunden hat, bereitete allen Teilnehmern riesigen Spaß und förderte weiter den Zusammenhalt der Kinder- und Jugendfeuerwehren aller Ortschaften.

Vielen Dank an Heike Hennig für das Zurverfügungstellen der Fotos!

Unser Leitsatz

Wir sind 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden pro Tag EHRENAMTLICH für die Bürger einsatzbereit!

FEUERWEHR GLEIDINGEN

Hildesheimer Straße 373
30880 Laatzen

Tel.: +49 (0)5102 3372 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!